Das richtige Kinder Fahrrad finden

Heute wende ich mich mal an alle Eltern, die für ihre Jüngsten ein sportliches Bike suchen.

Der Markt für Kinder-Bikes ist leider mit aus unserer Sicht für Kinder untauglichen Bikes überschwemmt.

Warum? Weil die meisten Bikes einfach zu schwer sind.
Rechnet doch einfach mal nach: Ihr selbst wiegt 80 kg und euer Bike 15 kg. Euer Kind wiegt 20 kg und ein übliches Kinder-Bike gerne mal 18 kg. Ich denke, ihr wisst, was wir meinen.
Natürlich kann man zu vernünftigen Preisen kein Kinder Bike mit 4 kg bauen. Aber wir können auf das Gewicht achten und es dem Kind so leicht wie möglich machen.

Wir haben unsere Bikes deshalb nach Gewicht und Robustheit ausgesucht, denn Kinderräder fliegen gerne mal in die Ecke und dürfen nicht empfindlich sein.
Marken wie Early Rider, Trek und Scott haben all das bei der Konzeption ihrer Kinderräder berücksichtigt und einige der Modelle liegen deutlich unter der 10 kg-Marke. Ganz vorn: das supersolide und flotte Scott Scale RC24 mit ca. 8,5 kg. Auch Early Rider und Trek bauen ähnlich leichte und absolut robuste Kinder-Bikes.

Fahrräder für Kinder bei biketime in Hannover kaufen

Nun zur oft gestellten Frage: Welche Größe brauche ich für mein Kind?
Aus unserer Sicht sollte jeder – und deshalb auch euer Kind – ein Fahrrad zuerst ausprobieren, bevor es gekauft wird. Natürlich gibt es Größenangaben, aber Kinder haben oft andere Vorstellungen und vor allem ein anders Sicherheitsgefühl. Deshalb wollen viele Kinder mit den Füßen auf den Boden kommen. Und genau hier beginnt das Problem: Manchen reicht die Fußspitze und andere wollen den ganzen Fuß locker auf den Boden stellen können.

Also: Bringt euer Kind mit, lasst es mit den Bikes über den Hof düsen.
Wollt ihr euer Kind mit dem Bike als Geschenk überraschen, „verpackt“ doch den Besuch bei uns. Schnappt euch zuerst selbst ein Bike und motiviert die Jüngsten, doch auch mal eine Runde zu drehen. Während wir euer Kind beobachten und das Bike einstellen, finden wir ganz einfach heraus, welches das richtige Bike ist. Den Kauf braucht euer Kind ja nicht mitbekommen.
Und gerne schicken wir euch das Bike auch nachträglich zu, falls ihr es nicht mitnehmen oder abholen könnt.

Zu unseren Kinder- und Jugendfahrrädern geht’s hier lang!