An extreme vision of the modern cycling clothing – Salopette Dottore  - erhältlich bei biketime

Salopette Dottore - Unser Tipp bei Radhosen für über 200 €

Die Königsklasse der Q36.5 Kollektion – kaum zu spüren ist die leistungsunterstützende Dottore, denn sie sitzt wie eine zweite Haut. Unglaublich komfortabel und federleicht. Il Dottore – der Name lehnt sich an die fast mythische, manchmal auch berüchtigte, Figur des Leibarztes eines Profifahrers an. Die Bozener denken bei dieser Trägerhose jedoch nicht an ergogene Substanzen, sondern vielmehr an all ihre leistungsfördernden Eigenschaften und wie sie den Körper des Athleten bei Höchstleistungen unterstützt. Du kannst sie ständig tragen – auf Deinen täglichen Rides ebenso wie bei hochintensiven Belastungen auf Langdistanzen oder im Rennen. Bei einer kurzen Trainingseinheit wird Dir nicht unbedingt auffallen, wenn eine Hose nicht ganz optimal an Deinem Körper sitzt oder durchdacht ist. Doch bei intensiven und langen Belastungen, nach Stunden im Sattel, bei extremen Wetterverhältnissen, wenn Du viel schwitzt, wirst Du den Tragekomfort in Perfektion der Dottore mehr als zu schätzen wissen. Die richtige Hose am Körper zu tragen, kann entscheidend für Deine Leistung sein. Unter Höchstleistungen brauchst Du zuverlässiges Equipment, das auch extremer Belastung standhalten kann.

Mit Ergogenic Pattern

Die leistungsfördernde Schnittführung, bei der die radspezifischen Muskelgruppen nochmals funktionell unterstützt werden, ist ein Pluspunkt dieser Hose. Alle Kleidungsstücke zeichnen sich durch einen hervorragenden körpernahen, jedoch keinesfalls einengenden Schnitt aus um einen optimalen Halt und Support beim pedallieren zu gewährleisten.
Die Materialien, Schnitt und Konstruktion der Stoffbahnen fördern eine ausbalancierte, sowie unterstützte Position auf dem Rad und reduzieren dadurch eine frühzeitige Ermüdung der Muskulatur auf längeren oder intensiveren Ausfahrten.

Vectorial Elasticity

Als Erweiterung des ergogenischen Schnittführungskonzepts bezieht sich die vektorielle Dehnbarkeit besonders auf die geschickte Anordnung der Stoffbahnen.
Die ergogenischen Eigenschaften des Stoffes – Modulstärke, Dehnbarkeit und Formstabilität – sind exakt auf die Pedaltritte ausgerichtet.
Dieses strategische Design-Merkmal wird dem aufmerksamen Fahrer beim Tragen der „Salopette L1 Essential“ und beim Tritt in die Pedale bewusst werden.
Diese erzielt durch den Vektor der Schussrichtung eine Verfestigung der Fasern. Das begünstigt durch die Pumpwirkung auf die Muskulatur den Blutkreislauf während sich das Körperbewusstsein aufgrund der Tatsache, dass sich das Material wie eine zweite Haut anfühlt, verbessert.
Im Bezug auf den Tretzyklus führt diese Körperwahrnehmung zu einer Verbesserung des „Runden Tritts“ und erleichtert die Einhaltung der optimalen Trittfrequenz.

Gradual Compression

Ist eine graduelle Kompressionstechnologie mit einem kegelförmigen Design um für größtmögliche Kompression der Socke an der Fußsohle zu sorgen. Diese Kompression gewährleistet eine bessere Blutzirkulation. Gerade beim Radsport ist der Fuß im Schuh fest fixiert und kein natürlicher Pump-Effekt, wie zum Beispiel beim Laufen, findet statt.
Speziell für eine aktive Kompression konzipiert, sind die Socken besser geeignet während des Sports getragen zu werden, als in der Erholungsphase.

Hier geht’s zum Shop für die schwarze Dottore: klick
Hier geht’s zum Shop für die blaue Dottore: klick