Garmin Edge 1040

Beide Modelle der Edge 1040 Serie in der Wüste

Das Garmin Edge 1040 ist die neuste Version der Garmin Fahrradcomputer. Es kann zur Navigation und zur Leistungssteigerung verwendet werden.

Hier erfährst du mehr über das Garmin Edge 1040.

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Garmin Edge 1040
    Garmin Edge 1040
    549,00 €
    Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten
    Derzeit nicht auf Lager.

    Wir haben diesen Artikel derzeit nicht auf Lager.

    Bitte setz dich mit uns in Verbindung. Wir kümmern uns darum, weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

    Informationen zum Versand

    Art.-Nr. 110615
pro Seite

Funktionen, Varianten und typische Fragen rund ums Edge 1040

  • Garmin Edge 1040 – das sind die neuen Funktionen
  • Diese Funktionen stammen von den Vorgängermodellen
  • Garmin Edge 1040 Solar
  • Kann ein älteres Gerät von Garmin per Software-Update auf das Niveau des Edge 1040 gebracht werden?
  • Für wen ist das Garmin Edge 1040 (Solar) geeignet?
  • Kann ich den Akku des Radcomputers austauschen?
  • Lädt der Akku des Garmin Edge 1040 Solar auf, wenn er ausgeschaltet ist?
  • Wie viele Wegpunkte kann ich im System festlegen?
  • Welchen Anschluss hat der Radcomputer?
  • Was brauche ich für die Leistungsmessung des Garmin Edge 1040?
  • Wie verbinde ich mein Garmin Edge 1040 mit meinem Smartphone über Bluetooth?
  • Wie kann ich auf meinen Garmin Edge 1040 die Sprache ändern?
  • Wie kann ich den Geschwindigkeitssensor verbinden?
  • Wie kann ich mir die Gesamtkilometer auf meinem Radcomputer anzeigen lassen?
  • Garmin Edge 1040 – das sind die neuen Funktionen

    Das Garmin Edge 1040 ist ein High End Fahrradcomputer mit umfangreichen Navigationsfunktionen und einer Vielzahl an Funktionen zur Leistungsüberwachung und Leistungssteigerung. Er verfügt über ein 3,5 Zoll Touchscreen Display und ist perfekt für Rennrad, MTB und Gravelbike geeignet.

    Komplett neu sind in dieser Iteration des Garmin Edge die Funktionen zum Radfahrvermögen und zu den Streckenanforderungen – mittels optionale Sensoren kann der Computer Stärken und Schwächen sichtbar machen und mit den Streckenanforderungen abgleichen. Dazu kommt die Funktion „Power Guide“, die den Krafteinsatz für die Strecke ermittelt und eine passende Leistungsstrategie findet. Auch neu sind der Multifrequenz-Empfang (GPS, GLONASS, GALILEO) und ein USB-C Anschluss.

    Diese Funktionen stammen von den Vorgängermodellen

    Das Gerät bringt viele Funktionen der Vorgängermodelle mit, zum Beispiel die Stamina-Funktion, die in Echtzeit die verfügbare Energie des Fahrers anzeigt. Dadurch kann frühzeitiger Erschöpfung entgegengewirkt werden. „ClimbPro“ liefert Daten zu Steigung, Distanz und Höhenmetern bei Anstiegen. Mit der Trailforks-Kartenansicht erhältst du Routen und Streckendetails aus über 80 Ländern und das Trendline Popularity Karten Overlay zeigt dir die beliebtesten Strecken der Community.

    Das Garmin Edge 1040 bietet dir zusätzlich Sicherheits- und Trackingfunktionen, wie automatische Unfallerkennung, Live und Group Track (Echtzeit-Tracking von Mitfahrern), Bike Alarm oder Find my Edge (bei Verlust des Edge die letzte Position anzeigen lassen). Du kannst während der Fahrt mit Mitfahrern in Verbindung bleiben, indem du Nachrichten verschickst, Reisedaten teilst oder im Notfall ein interaktives SOS-Signal sendest.

    Neben Funktionen zur Leistungssteigerung wie VO2 Max und Tracker für Erholungszeit, Trainingsbelastung, Belastungsfokus, Wäre- und Höhenakklimatisierung und Flüssigkeitshaushalt, ist es möglich, Fahrerprofile vom Vorgängermodell zu übernehmen. Alternativ kannst du Vorschläge von beliebten Konfigurationen aus der Community direkt übernehmen.

    Garmin Edge 1040 Solar

    Zum ersten Mal gibt es den Fahrradcomputer Edge auch in einer solarbetriebenen Variante, das Garmin Edge 1040 Solar. Es kann durch Power Glass Solarladelinsen unterwegs aufgeladen werden, dadurch wird die Akkulaufzeit verlängert. Laut Hersteller sind im GPS-Modus bis zu 45 Stunden mit gekoppelten Sensoren möglich, im Batteriesparmodus bis zu 100 Stunden Laufzeit.

    Garmin Edge® 1040 Solar - Zeige auf dem Bike dein Bestes

    Garmin EMEA haben auf ihrem YouTube-Kanal ein kurzes Video veröffentlich, indem kurz und knapp die Vorteile genannt werden.
    Viel Spaß.


    Typische Fragen

    Kann ein älteres Gerät von Garmin per Software-Update auf das Niveau des Edge 1040 gebracht werden?

    Die neue Version ist kein Software-Update, es kann nicht mit den älteren Geräten genutzt werden.

    Für wen ist das Garmin Edge 1040 (Solar) geeignet?

    Der Fahrradcomputer ist geeignet für Statistikliebhaber und Profis, die ihre Leistung messen und verbessern möchten. Es ist auch geeignet für diejenigen, die lange Touren fahren und für die Navigation wichtig ist.

    Kann ich den Akku des Radcomputers austauschen?

    Nein, der Akku ist fest verschweißt im Gehäuse und kann nicht vom Nutzer gewechselt werden. Falls es Probleme gibt, sollte das gesamte Gerät zum Hersteller geschickt werden.

    Lädt der Akku des Garmin Edge 1040 Solar auf, wenn er ausgeschaltet ist?

    Das Gerät lädt auch, wenn es ausgeschaltet ist. In der Pause solltest du es lieber in die Sonne legen und nicht in die Tasche stecken.

    Wie viele Wegpunkte kann ich im System festlegen?

    Auf dem Fahrradcomputer können bis zu 200 Wegpunkte können gespeichert werden.

    Welchen Anschluss hat der Radcomputer?

    Das Gerät hat erstmal einen USB-C Anschluss verbaut.

    Was brauche ich für die Leistungsmessung des Garmin Edge 1040?

    Der volle Leistungsumfang aller Funktionen ist nur möglich, wenn separat erhältliche, zusätzliche Sensoren gekauft werden.

    Wie verbinde ich mein Garmin Edge 1040 mit meinem Smartphone über Bluetooth?

    Wenn du dein Gerät das erste Mal einschaltest, zeigt es an, dass du die Garmin Connect App herunterladen kannst. Danach musst du dich registrieren oder bei einem bestehenden Konto anmelden. Wenn du eingeloggt bist, siehst du die Meldung, dass sich das Edge mit deinem Smartphone verbinden möchte. Auf dem Bildschirm erscheint ein Pass Key, den du in dein Smartphone eingeben musst. Folge den Einstellungen, bis du zum Hauptmenü der Connect App kommst. Öffne nun das Menü, wähle Garmin Geräte aus und anschließend Edge 1040. Folge wiederum den Einstellungen, bis die Einrichtung abgeschlossen ist. Nun kannst du das GPS benutzen.

    Das Garmin benötigt eine fortlaufende Verbindung zum Smartphone. Es ist wichtig, dass das Smartphone immer in Reichweite ist und eine Bluetooth-Verbindung besteht.

    Wie kann ich auf meinen Garmin Edge 1040 die Sprache ändern?

    Um die Sprache zu ändern, wähle das Menü aus, klicke auf System und anschließend auf Sprache.

    Wie kann ich den Geschwindigkeitssensor verbinden?

    Befestige den Geschwindigkeitssensor an der Radnabe, indem du den Bügel um die Radnabe legst und ihn am Haken fixierst. Drehe das Rad, um den Lauf des Sensors zu überprüfen. Er sollte keine anderen Fahrradteile berühren. Wenn alles korrekt ist, leuchtet die LED des Sensors nach zwei Umdrehungen für fünf Sekunden grün auf.

    Wie kann ich mir die Gesamtkilometer auf meinem Radcomputer anzeigen lassen?

    Im Menü kannst du dir die Gesamtdaten anzeigen lassen, wie Anzahl der Touren, Zeit, Distanz und Kalorien. Klicke dazu auf Protokoll und anschließend auf Gesamt.