FOX Speedframe & Speedframe PRO

26 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

26 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

MTB-Helme von Fox Racing

FOX RACING setzte in der Vergangenheit mit seiner MTB-Helmkollektion immer wieder Maßstäbe in Sachen Sicherheit und Design. Der bewährte Fullface-Schutz des RAMPAGE PRO wird von Pro-Athleten und Bikepark Enthusiasten weltweit geschätzt, aber auch die leichteren Halbschalenhelme PROFRAME- und DROPFRAME erfreuen sich großer Beliebtheit. Zur Saison 2020 hat FOX das Sortiment an Halbschalen um einen performanten, vielseitigen Helm erweitert und den Speedframe und Speedframe PRO auf den Markt gebracht.

Was möchtest du wissen?

Der Speedframe ist ein Open-Face MTB Helm, der mit zahlreichen Features aufwartet und das zu einem unglaublich attraktiven Preis. Und auch Designtechnisch spielen die Speedframe Mountainbike Jet-Helme ganz vorne mit in der Liga. Das wichtigste ist aber der Schutz und der ist bei beiden Speedframe Varianten sehr gut – wo denn jetzt der genaue Unterschied von Speedframe zu Speedframe PRO besteht, kommen wir gleich zu. Gehen wir aber erstmal auf die äußeren Merkmale ein:

Designmerkmale des Speedframe & Speedframe Pro

Das Design des Speedframe und des Speedframe PRO unterscheidet sich, bis auf winzige Details kaum. Das Design ist markant, jedoch nicht klobig. Während er im Stirnbereich recht schmal aufträgt und genug Rundumsicht lässt, zieht sich die Schale breit über den Hinterkopf. Beim Betrachten des Speedframe fallen einem dann direkt die rundherum positionierten Belüftungsöffnungen ins Auge – 21 Stück an der Zahl. Kein anderer MTB-Helm bietet so viele Kanäle fürs Klimamanagement wie der Speedframe. Er wirkt dennoch nicht überdimensioniert, sondern sieht schon von weitem sehr gut, sicher und wertig aus. Hebt man den Speedframe und Speedframe PRO an, fällt einem direkt das superleichte Gewicht auf. Für die Größe wiegt der Speedframe gefühlt nichts, was sich auch während der Fahrt auf dem Kopf positiv bemerkbar macht.

Speedframe oder Speedframe PRO?

Von der Schutzwirkung sind Speedframe und Speedframe PRO im Grunde genommen gleich. Beide erfüllen die DIN EN 1078 Norm – Helme für Radfahrer und für Benutzer von Skateboards und Rollschuhen. Der wesentliche Unterschied ist die Schließe und das Material der Innenschale. Der Speedframe PRO kommt mit einfach zu handhabender Fidlock Schließe, sie bringt magnetisch beide Verschlussteile in Position und lässt sich auch einfach während der Fahrt und mit einer Hand öffnen und schließen. Weiter besteht der Speedframe PRO aus Varizorb Dual-density EPS Schaum, welcher eine verbesserte Aufprallabsorption bietet. Der Speedframe kommt mit der allseits bekannten Riemenverstellklemme und besteht aus einer normalen EPS Schaumschale. Man sieht, die Unterschiede betreffen keine Sicherheitsrelevante Features.

Hier eine genaue Übersicht:

Eigenschaften des Speedframe & Speedframe Pro im Vergleich

Speedframe Speedframe Pro
MIPS: ja ja
360-Grad- Rückhaltesystem: ja ja
Verstellbares Visier: ja ja
Varizorb Dual- density EPS Schaum: nein ja
Fidlock Schnalle: nein ja
Waschbarer XT2 Liner: ja ja
Gewicht: 360 g 380 g

Mit MIPS oder ohne?

Beide Varianten des Speedframe kommen mit dem Multi-Directional Impact Protection System – kurz MIPS. Das ist super, denn so steht der Sicherheitsaspekt bei beiden Varianten gleichmäßig im Mittelpunkt.

Kann ich meine Goggles unter dem Speedframe tragen?

Ja, dank des offenen Designs und des verstellbaren Visiers kannst du Problemlos auch Goggles mit dem Speedframe oder Speedframe PRO kombinieren. Für das Visier hast du 3 Positionen, um den Helm an deine Goggles anzupassen.

Welche Größe brauche ich?

Dank 360-Rückhaltesystem passt sich der Speedframe perfekt an deinen Kopf an und garantiert immer perfekte Passform. Dennoch gibt es den Speedframe in unterschiedlichen Größen und es ist wichtig, dass du wirklich die passende Größe für deinen Kopfumfang auswählst. Wenn du bei uns im Laden bist, sind wir dir gerne behilflich die richtige Größe zu finden. Möchtest du Online bestellen, halte dich bittet an folgende Richtwerte, damit dein Speedframe optimal sitzt.

Größentabelle Fox Speedframe & Fox Speedframe Pro

Umfang Größe
51 cm – 55 cm S
55 cm – 59 cm M
59 cm – 63 cm L

*Deinen Kopfumfang misst du am besten über den Augenbrauen mit einem Maßband.

Welche Farben stehen zur Auswahl?

Der Speedframe kommt in 12 regulären Farben und in einer Grey Camo Version. Der Speedframe PRO kommt in 7 regulären Farben, in 2 FADE Varianten, 4 BLOCKED Designs, 3 DVIDE Farben und in einer reflektierenden LUNAR Variante. Haben wird deine Lieblingsfarbe aktuell nicht auf Lager? Kein Problem, sprich uns an und wir können ihn dir dann gerne Bestellen.

Pro und Contra

Pro Contra
Ersatzteile erhältlich
Geringes Gewicht
optimiertes Klimamanagement
viele schicke Farbvariationen Nichts.

Da sich verschiedene Ersatzteile nachkaufen lassen, kannst du deinen Helm bei einem kleinen Defekt reparieren. So muss er nicht direkt auf den Müll.

Fazit:

Der Speedframe und Speedframe Pro ist gegenüber anderen Helmen ein großer Gewinn in Sachen Tragekomfort und Belüftung. Sein offenes Design und das verstellbare Visier garantieren optimale Rundumsicht und dank 360-Grad Rückhaltesystem sitzt der Speedframe immer an Ort und Stelle – auch wenn es mal ein bisschen ruckeliger wird. Dinge wie die Fidlock Schnalle, oder der EPS Schaum sind Sache der persönlichen Präferenz und nicht wirklich Sicherheitsrelevant. Von der Schutzwirkung her sind beide Helme gleich. So fällt es sehr schwer zu sagen welches der bessere Helm ist – Speedframe und Speedframe PRO lassen sich beide uneingeschränkt empfehlen.